Die größte ampelographische Sammlung der Welt

befindet sich im Süden Frankreichs, in der Nähe von Montpellier:

DOMAINE DE VASSAL
Domaine de Vassal
Es droht ein Umzug der hier unter optimalen Bedingungen im Sandboden angepflanzten Rebsorten-Raritäten. Um den jetzigen Standort erhalten zu können, bedarf es bis morgen Abend (bis Ende 11/2013) noch einiger Unterschriften für diese Petition:

http://www.petitions24.net/defense_vassal

Weltweit engagieren sich #winelovers (eine tolle Community mit Mitgliedern aus aller Welt, gegründet von Luiz Alberto) dafür, dass diese Schätze erhalten bleiben.

Folgender Text wurde dankenswerterweise von Jan Kiegeland ins Deutsche übersetzt:
Als #winelovers schätzen wir Weine aus aller Welt, doch um offen zu sein, begegnen wir auf unseren Weinwanderungen doch meist Weinen aus den üblichen „internationalen Rebsorten“ wie Chardonnay, Cabernet, Merlot und einigen wenigen anderen.

Wenn wir Winzer besuchen, freuen wir uns immer am meisten über deren eigenständige Experimente, deren spezielles Terroir und über die Weine aus obskuren, regionaltypischen Rebsorten. Wir bestärken Sie darin, ihren Blick mehr auf autochthone Rebsorten zu richten, selbst wenn wir meist die Schwierigkeiten nicht sehen, die alte, regionale Rebsorten oft mit sich bringen (Ertragsverlust, Krankheitsanfälligkeit, Suche nach alten Rebstöcken, die, wenn überhaupt zu finden, virenfrei sind…). Gleichzeitig sind alte Regionale Sorten den örtlichen Gegebenheiten oft am besten angepasst und kommen besser mit steilen Hanglagen und regionalen klimatischen Eigenheiten zurecht, da sie sich seit Jahrhunderten hier anpassen.

Um den Verlust an Kulturerbe und an alter genetischer Information, der mit dem Verlust der alten Rebsorten einhergeht zu begrenzen ist es von großer Wichtigkeit, diesen wertvollen Schatz an alten regionalen Sorten zu erhalten. Besonders traditionelle Weinbauländer wie Frankreich, Italien, Spanien aber auch Deutschland können dazu beitragen, die Vielfalt an Sorten, unser ampelographisches Gedächtnis zu erhalten. Nicht nur, um das Gedächtnis an die Vergangenheit zu bewahren und uns organoleptische Genüsse zu bereiten, sondern auch, um das Genreservoir für zukünftige Forschungen zu erhalten.

planvassal

Diese Notwendigkeit mag für uns #winelovers, die wir uns täglich mit dem Sujet beschäftigen, offensichtlich sein. Allerdings ist die Domaine de Vassal, das ampelographische Gedächtnis Europas mit 7000 eigenständigen Sorten aus 40 Ländern und Konservatorium der INRA unter politischem und ökonomischen Druck.Es besteht die Gefahr, dass diese einzigartige ampelographische Sammlung geschlossen wird und umziehen muss.

Ein Umzug alter Pflanzen ist mit großen Schwierigkeiten verbunden und nicht für alle Sorten sicherzustellen. Ein Teil der Pflanzen stammen noch aus Prä-Phylloxera (Reblaus)- Zeiten und können nur auf speziellen reblausfreien sandigen Böden wie der der Domaine Vassal wachsen.

Grauburgunder in Ratsch/Südsteiermark
Grauburgunder in Ratsch/Südsteiermark

Diese außergewöhnliche botanische Sammlung, die man getrost als „Louvre für Rebstöcke“ bezeichnen kann, wurde 1876 an der Ecole nationale d‘ agriculture Montpellier und 1949 an der Domaine de Vassal begonnen.

Die Pflanzen wachsen im Küstensand und sind so vor der Reblaus geschützt. Die 27 Hektar sind nun Rückzugsgebiet für all die vergessenen Rebsorten, die von den heutigen Rebschulen als nicht nützlich für die modernen Selektionsverfahren angesehen werden. Die heute verbreitete Praxis, bei Neuanlage von Weingärten nur sehr wenige Klone aus Rebschulen zu pflanzen (clonal selection) und nicht mehr die geeignetsten Pflanzen aus alten Rebanlagen vor Ort zu vermehren (selection massale) führt zu einem schnellen und stetigen Verlust alter Rebsorten und selbst alter regionaler Varianten der sogenannten internationalen Rebsorten. Domaine de Vassal

Wir #winelovers bitten euch, uns zu helfen den wertvollen Genpool der Domaine de Vassal zu erhalten um zukünftigen Winzern, Forschern, Weinliebhabern und Weinbauern ihr eigenes Erbe zu erhalten und weiter zugänglich zu machen.

Wenn Du / Ihr ebenfalls die Weinvielfalt erhalten wollt, unterstützt uns in unserem Kampf für den Erhalt der Domaine de Vassal und unterzeichnet diese Petition: http://www.petitions24.net/defense_vassal

(zur Erklärung: Prénom=Vorname, Nom de famille=Nachname, Ville=Stadt, Pays=Land, Adresse de courriel=Mailadresse, Rendre publique votre signature=Die Unterschrift öffentlich anzeigen ja/nein)

Hier geht es zu weiteren Blogs, die zur Erhaltung der Domaine de Vassal aufrufen:

Blog von Luiz Alberto, in dem der Unterstützungstext in vielen Sprachen abgerufen werden kann: http://thewinehub.com/home/2013/11/20/threat-to-frances-collection-of-grape-varieties-are-you-interested-in-helping/

Blog von Jim Budd, mehrfach ausgezeichneter Wein-Blogger: http://jimsloire.blogspot.co.at/2013/11/domaine-de-vassal-petition.html

 

Be Sociable, Share!
Follow

Get every new post on this blog delivered to your Inbox.

Join other followers:

WordPress SEO fine-tune by Meta SEO Pack from Poradnik Webmastera